GM 160 AS – Grabenfräse für Drainage

Drainage mit der Grabenfräse GM 160 AS von Lingener Baumaschinen. Eine leistungsstarke Maschine, die speziell für den Einsatz bei der Verlegung von Drainagerohren konzipiert wurde. Sie eignet sich ideal für den Bau von Entwässerungsgräben, in denen die Drainagerohre verlegt werden.

Die GM 160 AS wird an einem Traktor angebracht und über Zapfwelle angetrieben. Die Maschine verfügt über einen robusten Fräskopf, der durch harte Bodenschichten fräsen kann, um breitere und tiefere Gräben zu erstellen.

Die Maschine ist mit einem hydraulischen System ausgestattet, das eine schnelle und einfache Anpassung der Frästiefe ermöglicht. Dadurch kann die Maschine schnell an unterschiedliche Bodenbedingungen angepasst werden.

Darüber hinaus verfügt die GM 160 AS über eine Schneckensystem, welches das ausgehobene Material direkt am Rand des Grabens ablegt. Dadurch kann das Grabungsmaterial schnell und einfach wieder in den Graben befördert werden.

Die GM 160 AS kann auf Wunsch auch mit einem speziellen Verlegeschacht ausgestattet werden, das es der Maschine ermöglicht, Drainagerohre direkt in den Graben einzuführen. Dies reduziert den Bedarf an manueller Arbeit und erhöht die Effizienz bei der Drainage.

Insgesamt ist die Grabenfräse GM 160 AS von Lingener Baumaschinen eine robuste und zuverlässige Maschine, die sich ideal für den Einsatz bei der Verlegung von Drainagerohren eignet. Sie ist einfach zu bedienen und kann schnell an die Anforderungen verschiedener Projekte angepasst werden.

Die Grabenfräse GM 160 AS mit Schnecke bietet hohe Effizienz und Präzision bei der Drainage

Bei der Grabenfräse GM 160 AS handelt es sich um eine Anbaufräse für den Schlepper. Sie wurde für Schlepper mit einer Dreipunktaufhängung konzipiert und lässt sich ohne großen Aufwand an deren Heck befestigen. Mit einem Gewicht von 2.300 kg ist diese Fräse vergleichsweise leicht und kann daher mit einer großen Zahl an Schleppern genutzt werden. Vor allem beim Verlegen von Drainagerohren erweist ein solches Gerät gute Dienste und erleichtert den Anwendern die Arbeit bei der Drainage.

Weitere Informationen zu Grabenfräsen für Drainagerohre

Praxisbilder Grabenfräse GM 160 AS bei verschiedenen Anwendungen

Video GM 160 AS

Fräsbreite: 150-450 mm
Frästiefe: max. 1600 mm
Voraussetzung Trägergerät: Schlepper/Unimog Hydrostat oder Superkriechganggetriebe
Fahrantrieb:
Arbeits-/ Transportgeschwindigkeit: Trägergerät abhängig
Fräskettenantrieb: mech. über Zapfwelle (1000U/min) oder hydr. Motor (optional)
Lenkung:
Elektrische Anlage:
Hydraulische Anlage:
Sonderausstattungen: - Carbonmeißeln
- Mischkette (Meißel+Messer)
- Sohlenräumer mit Sohlenblech, welcher sich mechanisch/automatisch der jeweiligen frästiefe anpasst
- 2 Schnecken (Aushub wird seitlich abgelegt)
- Lasersystem manuell oder automatisch
- Rohrverlegeschacht und Aufnahme für Rohre
Standardausrüstung: 2 Schnecken
Fräsbalkentiefe: 1250 und 1600 mm (Seitenversetzbar)
Kettenbreite: 150, 200, 250, 300, 350, 400 und 450 mm ( 100 mm Tlg.)
Gewicht: 2300 KG
Länge: 4100 mm
Breite: 1800 mm
Höhe: 2000 mm

Datenblatt GM 160 AS

Sie wünschen mehr Informationen?

Die Grabenfräse GM 160 AS zeichnet sich durch große Exaktheit aus

Beim Fräsen von Gräben kommt es insbesondere auf Präzision an. Die Gräben müssen möglichst sauber und exakt gefräst sein, um ein Drainagerohr ohne Schwierigkeiten aufnehmen zu können. Deswegen sollte auf eine hochwertige Anbaufräse für Unimog Wert gelegt werden. Diese ist in der Lage, sowohl große Gräben als auch viele kleine Gräben in kürzester Zeit zu fräsen. Solche Maschinen kommen daher sowohl im privaten Hausbau als auch auf professionellen Baustellen zum Einsatz. Schon bei diversen Bauvorhaben hat sich die Grabenfräse GM 160 AS bewährt und durch ihre Stärke und Zuverlässigkeit überzeugt.

Ihre hohe Präzision erreicht die Anbaufräse für Unimog unter anderem durch die Carbonmeißelketten und Mischketten, die sie verwendet. Die Kettenbreiten variieren zwischen 150-450 Millimeter und zeichnen sich durch eine exzellente Verarbeitung und eine hohe Stabilität aus. Die Fräsbalkentiefe beträgt 1.250 oder 1.600 Millimeter. Ebenfalls ein sehr nützliches Utensil ist der Sohlenräumer mit Sohlenblech, der sich mechanisch an die jeweilige Frästiefe anpassen lässt. Somit ist die Drainage ein Kinderspiel.

Je nach Wunsch steht eine Fräsbalkentiefe von 1.250 Millimetern oder 1.600 Millimetern zur Auswahl. Die Balken können hierbei seitenversetzt genutzt werden, was das Arbeiten an Hindernissen spürbar erleichtert. Zudem können verschiedene Kettenbreiten mit einer Größe von 150-450 Millimetern genutzt werden. Hierdurch entsteht eine hohe Individualisierung, sodass die Anbaufräse für Unimog bei zahlreichen Projekten und für diverse Untergründe genutzt werden kann. Einen weiteren Beitrag zu dieser Flexibilität leistet ein Lasersystem zur automatischen Tiefenanpassung.

Wichtige Voraussetzungen für den Einsatz einer Anbaufräse bei der Drainage

Um die Grabenfräse GM 160 AS nutzen zu können, ist es wichtig, einen Schlepper mit Dreipunktaufnahme am Heck zur Verfügung zu haben. Solche Schlepper können mit verschiedenen Getriebearten arbeiten. Die Anbaufräse für Unimog kommt nämlich mit einem hydrostatischen Antrieb ebenso klar wie mit einem Superkriechganggetriebe.

Individuelle Anpassungen sind bei einer Grabenfräse GM 160 AS jederzeit möglich. Hierbei ist aber zu beachten, dass ein Plus an Zubehör immer mit einer Steigerung des Eigengewichts der Anbaufräse für Unimog einhergeht. Sehr gern genutzt ist zum Beispiel der Rohrverlegeschacht mit Haspel für die Aufnahme der Rohre. Mit diesen wird das Verlegen von Drainagerohren im Boden zum reinen Kinderspiel. Bei der Auswahl sollte der Einsatzzweck der jeweiligen Maschine immer im Hinterkopf behalten werden, um eine hierfür passende Ausstattung wählen und nutzen zu können.

Vorteile der Grabenfräse GM 160 AS für die Drainage

Die Grabenfräse GM 160 AS ist eine leistungsstarke Maschine, die für die Verlegung von Drainagerohren in den Boden konzipiert ist. Hier sind einige Vorteile dieser Maschine:

  • Hohe Effizienz: Die GM 160 AS ist eine schnelle und effiziente Grabenfräse, die in kurzer Zeit einen tiefen Graben für Drainagerohre fräsen kann. Das bedeutet, dass Sie in kürzerer Zeit mehr Arbeit erledigen können.
  • Präzision: Die Maschine kann einen geraden und präzisen Graben fräsen, was die Installation von Drainagerohren erleichtert. Dies gewährleistet eine korrekte Installation der Rohre und verhindert, dass sie sich im Laufe der Zeit verschieben.
  • Weniger Arbeit: Im Vergleich zur manuellen Grabenfräse erfordert die GM 160 AS weniger manuelle Arbeit. Das spart Zeit und reduziert die körperliche Anstrengung, die bei der manuellen Grabenfräse erforderlich ist.
  • Flexibilität: Die Maschine ist einfach zu bedienen und kann an verschiedenen Orten eingesetzt werden. Sie können sie auf einer Baustelle oder in einem Garten einsetzen, um Drainagerohre zu verlegen.
  • Vielseitigkeit: Die GM 160 AS kann für verschiedene Arten von Grabenarbeiten eingesetzt werden, nicht nur für die Verlegung von Drainagerohren. Sie können sie beispielsweise auch für die Verlegung von Kabeln oder Rohren verwenden.

Insgesamt bietet die GM 160 AS eine schnelle, präzise und effiziente Methode zur Drainage.

Angebot anfordern

Um einen besseren Einblick in die Leistung und die Möglichkeiten der Grabenfräse Arbeitsgeschwindigkeit zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, unsere Videos auf https://lingener-baumaschinen.de/videos/ anzuschauen. Dort finden Sie informative Inhalte und praktische Demonstrationen, die Ihnen zeigen, wie diese Maschine Ihr Bauprojekt revolutionieren kann. Zusätzlich dazu laden wir Sie ein, unseren Videokanal auf YouTube zu besuchen. Dort finden Sie weitere Videos, die detaillierte Einblicke in die Funktionen und den Einsatz der Grabenfräse Arbeitsgeschwindigkeit bieten.

Geeignete Grabenfräse für folgende Anwendungen